International

« Zurück zu den Suchergebnissen

Master of Arts in Specialized Music Performance M.A., Berner Fachhochschule (BFH), Hochschule der Künste Bern (HKB)

FachMaster of Arts in Specialized Music Performance
AbschlussM.A.
Art der AkkreditierungBegutachtung
Studiendauer3-4 Semester (Oper), 4 Semester (Instrument/Stimme) (90 (120 bei Erstmaster) ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
Hochschule Berner Fachhochschule (BFH), Hochschule der Künste Bern (HKB)
LandSchweiz
Fakultät/FachbereichMusik
Mitglieder der GutachtergruppeWolfgang Antesberger, Mitglied des Bayerischen Staatsopernchores München / Buchautor und Dirigent
Prof. Dr. Ursula Brandstätter, Prodekanin der Fakultät Musik, Universität der Künste Berlin
Prof. Dr. Bernd Clausen, Professor für Musikpädagogik, Lehramt Musik; Bologna-Koordinator, Hochschule für Musik Würzburg
Prof. Friedemann Dähn, Professor für Musik & Medien/Klangkunst Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall, Solocellist Württembergischen Philharmonie
Prof. Dr. Stefan Gies, expert by AEC (Association Européenne des Conservatoires, Académies et Musikhochschulen), member of AEC Accreditation Working Group /Rektor Hochschule für Musik Carl Maria Weber Dresden
Stud. Stefanie Spingies, Popakademie Baden-Württemberg, Mannheim, Studiengang „Popmusikdesign“ (B.A.)
Prof. Thomas Zoller, Jazz/Rock/Pop: Komposition, Arrangieren, Hochschule für Musik Carl Maria Weber Dresden
Datum der Akkreditierung21.09.2010
Dauer der Akkreditierung11.04.2018
BemerkungenDie Überprüfung erfolgte durch eine von ACQUIN international zusammengesetzte Gutachtergruppe. Auf der Grundlage der Empfehlung der Akkreditierungskommission von ACQUIN fasste das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement (EVD) in der Schweiz den Beschluss über die Akkreditierung des Studiengangs (siehe dazu: http://www.bbt.admin.ch/themen/hochschulen/00176/00179/index.html?lang=de).
AuflagenDie Module müssen zu größeren thematisch (übergeordneten) sinnvollen Einheiten zusammengeführt und übersichtlicher dargestellt werden.
Profil des StudiengangsDer Masterstudiengang „Specialized Music Performance“ richtet sich an Bewerber sämtlicher Schweizer oder ausländischer Hochschulen mit außerordentlicher Begabung, die in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Music Performance sowie eine erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung mit sich bringen. Der Master of Arts in Specialized Music Performance umfasst grundsätzlich 120 ECTS, wird in der Praxis aber in der Regel mit 90 ECTS absolviert, weil es in der Mehrzahl der Fälle für die Studierenden ein Zweitmaster ist und die Studierenden Leistungen in den Minors aus dem ersten Studium anrechnen lassen können. Die Studierenden können zwischen den beiden Vertiefungen Instrument/Stimme und Oper wählen. Während der Master of Arts in Specialized Music Performance im instrumental-vokalen Fach die Einteilung in Major/Minor aus dem Masterstudium beibehält, ist die Oper eingeteilt in 30 ECTS Kernfach Gesang (an der HKB oder der Herkunftshochschule) und 60 ECTS Projektarbeit und Erweiterungen. Wie alle künstlerischen Reifeprozesse ist auch die höchste Ausbildungsstufe in der Musik und in der Oper nicht komprimierbar. Um Studierende in eine solistische Karriere bzw. in eine Bühnenkarriere zu entlassen, sind in der Regel zwei Jahre und eine enge Begleitung notwendig. In dieser Phase des Studiums arbeiten die Studierenden ausgesprochen autonom, praxis- und projektbezogen und werden individuell betreut.
Zusammenfassende BewertungDie Hochschule bietet eine Vielfalt unterschiedlicher und den jeweiligen Erfordernissen angemessener Unterrichtsformen. Die gewählten Projektformen sind als sehr positiv zu bewerten. Die Idee der Transdisziplinarität und damit die Durchlässigkeit zwischen den Studiengängen (sowohl zwischen den musikalischen Studiengängen wie auch zwischen den Fachbereichen) ist durchaus realisiert.