Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Anglistik B.A., Bayreuth U

FachAnglistik
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleBayreuth U
Fakultät/FachbereichSprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr. Ralph Ludwig, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Prof. Dr. Jochen Mecke, Universität Regensburg
Prof. Dr. Wilhelm Möhlig, Universität zu Köln
Prof. Dr. Klaus Stierstorfer, Universität Düsseldorf
Prof. Dr. Frank Schulze-Engler, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt/Main
Verena Nolte, Freiberuflerin, München
Ulfert Oldewurtel, Humboldt-Universität Berlin
Datum der Akkreditierung26.03.2004
Dauer der Akkreditierung30.09.2015
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer 6-semestrige Bachelorstudiengang „Anglistik“ stellt eine Verbindung zwischen geisteswissenschaftlichen und nicht-geisteswissenschaftlichen Kompetenzen her. Das Bachelorstudium umfasst dabei ein Kernfach, ein nicht-geisteswissenschaftliches Kombinationsfach (wahlweise (1) Informationswissenschaft – Neue Medien –, (2) Wirtschafts- und Sozialgeographie, (3) Wirtschaftswissenschaften, (4) Rechtswissenschaften oder (5) Interkulturelle Germanistik; geplant ist die Erweiterung des Katalogs um (6) Medienwissenschaft). Daneben absolvieren die Studierenden ein Basismodul mit folgenden Moduleinheiten: (1) Schreiben und Präsentieren, (2) EDV und Multimedia, (3) Fach- und Geschäftssprache Englisch sowie (4) Argumentieren. Zum Studium zählen ferner ein Modul Literaturwissenschaft berufsbezogen sowie ein Modul Kulturstudien.
Zusammenfassende BewertungDie Grundstruktur und die Ziele des Studiengangs sind relativ klar beschrieben ebenso wie die Adressatengruppen. Die anwendungsbezogenen Kompetenzen, die insbesondere durch das Studium des Kombinationsfaches erworben werden, sind zentral für Zielsetzung sowie Profil des Studiengangs. Außerdem funktionieren die Kooperationen mit anderen Fakultäten in der Lehre sehr gut. Die Strukturen des Studiengangs wirken in sich stimmig, die Gesamtkonzeption ist klar erkenntlich.