Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften M.A., Hannover U

FachSonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften
AbschlussM.A.
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer4 Semester (120 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleHannover U
Fakultät/FachbereichErziehungswissenschaften, Rehabilitationswissenschaften, Sozialpädagogik, Akademische Sprachtherapie
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr. Hans-Günter Homfeldt, Universität Trier, FB I/Pädagogik
Hubert Mayer, Lebenshilfe Mainz-Bingen
Mira Schneider, Studentin der Sonderpädagogik, Education, Germanistik, Universität Bielefeld
Prof. Dr. Norbert Störmer, Hochschule Zittau/Görlitz, Fachbereich Sozialwesen
Prof. Dr. Monika A. Vernooij, Universität Würzburg, Institut für Sonderpädagogik
Datum der Akkreditierung23.09.2008
Dauer der Akkreditierung30.09.2013
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDie Zielsetzung des außerschulischen Masterstudiengangs Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften ist die Qualifizierung der Studierenden sowohl für Tätigkeiten in Lehre und wissenschaftlicher Forschung als auch für leitende sowie fachlich hochqualifizierte Tätigkeiten in sonderpädagogischen Handlungsfeldern. Aufbauend auf dem polyvalenten Bachelorstudiengang Sonderpädagogik umfasst der Masterstudiengang Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften in seinem Kernbereich Forschungstheorien und Methoden und außerdem die beiden Kompetenzbereiche Diagnostik sowie Intervention und Evaluation. Der Masterstudiengang bietet den Studierenden in enger Verbindung zu den genannten Pflichtbereichen die beiden Schwerpunkte Sprach- und Kommunikationstherapie sowie und Lernförderung und Erziehungshilfe als Wahlpflichtbereiche an. In diesen Schwerpunkten werden Projekte angeboten, Praktika abgeleistet sowie die Masterarbeit geschrieben. Der Zugang zum Masterstudium setzt einen einschlägigen Bachelorabschluss voraus. Diese und weitere schwerpunktspezifische Zugangsvoraussetzungen sind in der Zugangsordnung geregelt.
Zusammenfassende BewertungDer Masterstudiengang Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaft verfügt über ein durchdachtes und sinnvolles Grundkonzept. Der Studiengang wird von den vorhandenen Ressourcen getragen.