Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Medieninformatik B.Sc., Harz H

FachMedieninformatik
AbschlussB.Sc.
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer7 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleHarz H
Fakultät/FachbereichAutomatisierung und Informatik
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr. Peter Buxmann, TU Darmstadt Frau Sandra Jensen, Nordakademie Elmshorn
Prof. Dr. Nils Martini, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW)
Prof. Dr. Joachim Scheja, Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg
Herr Volkhardt Schönberg, Büro für neue Systeme GmbH, Freiburg
Prof. Dr. Arndt Steinmetz, FH Darmstadt
Datum der Akkreditierung24.03.2006
Dauer der Akkreditierung30.09.2011
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDas Bachelorstudium der Medieninformatik widmet sich der Vermittlung der Grundlagen in den Bereichen Gestaltungstechniken, Video/Audiobearbeitung, Programmierung und den neuesten Techniken der Computergrafik. Daneben erlernen die Studierenden die grundsätzliche Handhabung kommerzieller Programme (wie z. Bsp. ‚Photoshop’) und den Umgang mit Technologien, die zukünftig in der Medienwelt eine größere Rolle spielen werden. Ergänzend zu den Themenbereichen aus Informatik und Multimedia werden die Fächer Marketing, Recht und Englisch gelehrt.Während des gesamten Studiums werden die Studierenden zum Selbststudium und zu Projektarbeiten angehalten. Von Beginn des Studiums an wird großer Wert auf eine starke individuelle Förderung und Leistungsüberprüfung gelegt. Das Hauptstudium ist speziell durch die Berufsfeldorientierung (BFO) geprägt, die in den Bereichen „Digitales Publizieren“, „Algorithmische Medien“, „Filmische Medien“ und „Interaktive Medien“ stattfindet.Besonders im Hauptstudium spielen praxisrelevante Fragestellungen eine große Rolle und es wird die Möglichkeit zu individueller Vertiefung der Themenbereiche gegeben.In unterschiedlichen Projekten wird die Zusammenarbeit von Informatikern und Gestaltern gefördert.Im 6. Fachsemester haben die Studierenden Gelegenheit, im Rahmen eines Praxissemesters in der Industrie, die erlernten Kenntnisse und Fähigkeiten direkt anzuwenden.Mit der Erstellung einer schriftlichen Bachelor-Arbeit in der die Absolventen ihre Kenntnisse in einem für die Medieninformatik relevanten Gebiet nachweisen, endet das Studium nach dem 6. Semester.
Zusammenfassende BewertungInsgesamt kann festgestellt werden, dass es sich bei dem Bachelorstudiengang „Medieninformatik“ um einen erfolgsversprechenden, anspruchsvollen Studiengang handelt, der gut in das Gesamtumfeld der Hochschule Harz passt.Insbesondere das Engagement von Hochschule und Lehrenden ist äußerst positiv einzuschätzen und zeigt eine Rückwirkung auf das Lehrangebot und die Qualitätssicherungsmaßnahmen. So wird das Lehrangebot ständigen Qualitätskontrollen unterzogen und somit stetig verbessert.Auch bezüglich der Infrastruktur sind an der Hochschule Harz gute Voraussetzungen für eine qualifizierte Ausbildung gegeben.