Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Architektur B.A., Köln FH

FachArchitektur
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleKöln FH
Fakultät/FachbereichFakultät Architektur
Mitglieder der GutachtergruppeProfessor Dipl.-Ing. Peter Berten, Technische Universität Berlin, Architektur
Professor Dipl.-Ing. Clemens Bonnen, Hochschule Bremen, Architektur
Dipl.-Ing. Dierk Nülle, Ehemaliger Leiter des Staatlichen Hochbauamts Ulm
Professor Dipl.-Ing. Mara Pinardi, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Architektur
Ronny Zschörper, Studierender im Studiengang Architektur an der HTWK Leipzig
Datum der Akkreditierung12.06.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Bachelor-Studiengang ist ein künstlerisch-wissenschaftlicher Studiengang, der vor dem Hintergrund sich verändernder Qualifikations- und Kompetenzprofile das Ziel hat, die Absolventinnen und Absolventen zur Berufsbefähigung zu führen. Dem dient die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten im Entwerfen und Gestalten, im Konstruieren und in der Bautechnik, in der wirtschaftlichen und organisatorischen Betreuung von Bauvorhaben, in der städtebaulichen Planung unter Einbeziehung des sozialen, ökologischen, rechtlichen und historischen Umfeldes.
Zielgruppe des Studienganges sind Absolventen der Fachhochschulreife oder vergleichbar mit hohem kreativen Potenzial und dem Interesse an einem praxisorientierten Projektstudium. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Es sollen 180 ECTS-Leistungspunkte erreicht werden.
Das sechssemestrige Bachelorstudium baut auf einer dreistufigen, jeweils 1 Jahr umfassenden Lehre auf, unterteilt in die Phasen: Aneignen und Begreifen, Vernetzen und Integrieren, Projekt und Anwendung/Transfer. Am Ende stehen die Bachelorarbeit und das Kolloquium.
Zusammenfassende BewertungDer Studienaufbau wird als sinnvoll erachtet. Das Ausbildungsprofil orientiert sich an den Anforderungen der Praxis. Die Hochschullehrer sind in ihren Berufen tätig; auch werden viele Entwurfsaufgaben in Zusammenarbeit mit der realen Praxis vor Ort gestellt.
Positiv tritt die Fachschaft in Erscheinung, welche sich sehr für studentische Belange einsetzt und sehr transparent wirkt. Besonders hervorzuheben ist auch die enge Zusammenarbeit zwischen dem Dekanat und der Fachschaft. Das dadurch entstandene Vertrauensverhältnis war bei der Vor-Ort-Begehung deutlich spürbar.
AkkreditierungsberichtKoelnFH_Akkrbericht_Architektur.pdf