Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Maschinenbau - Konstruktionstechnik M.Eng., Berlin BHT

FachMaschinenbau - Konstruktionstechnik
AbschlussM.Eng.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer3 Semester (90 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleBerlin BHT
Fakultät/FachbereichMaschinenbau / Verfahrens- und Umwelttechnik
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr.-Ing. Martin Garzke, Fachhochschule Jena, Fachbereich Maschinenbau
Prof. Dr.-Ing. Hans-Rainer Klemkow, Hochschule Wismar, Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Maria Knochenhauer, Studentin, Diplomstudiengang „Maschinenbau“, TU Dresden
Prof. Dr. rer. nat. Andreas Schleicher, (zurzeit School of Engineering and Information Technology an der Adama University Äthiopien), Fachhochschule Jena, Fachbereich SciTec
Dr.-Ing. Rainer Simon, BMW Group, Nachhaltigkeit, Materialgesetze, HC-Emissionen (kurzfristig an Begehung verhindert)
Prof. Dr.-Ing. Sigrid Wenzel, Universität Kassel, Fachgebiet Produktionsorganisation und Fabrikplanung (kurzfristig an Begehung verhindert)
Prof. Dr.-Ing. Habil. Reinhard Müller, HTWK Leipzig, Fakultät Maschinenbau und Energietechnik
Datum der Akkreditierung27.09.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
BemerkungenDie Akkreditierung wurde im Zuge des laufenden Reakkreditierungsverfahrens bis zum 30.09.2019 vorläufig ausgesprochen.
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Studiengang ist offen für Bewerber mit einem Bachelor in Maschinenbau oder einem vergleichbaren Studiengang mit 210 ECTS. Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester, in denen 90 ECTS zu erreichen sind.
Das Ziel dieses Studiengangs ist eine fundierte, auf wissenschaftliche Befähigung ausgerichtete Ausbildung auf dem Gebiet des Maschinenbaus mit der speziellen Ausrichtung auf die Qualifizierung für die Aufgaben der Forschung, Entwicklung, Planung und des Engineerings von technischen Anlagen, Prozessen und Abläufen. Das Fachwissen des Gebiets "Konstruktionstechnik" wird sowohl theoretisch erarbeitet, als auch in Laborübungen und Projekten handelnd erfahren und vertieft. Zusätzlich sollen die Absolventinnen und Absolventen in der Lage sein, wissenschaftlich fundiert, systematische analysierend und synthetisierend komplexe Aufgabestellungen von verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und systematisch zu durchdringen.
Zusammenfassende BewertungDie von den Studierenden im Laufe ihres Studiums zu erwerbenden Kompetenzen bereiten diese gut auf maschinenbauliche Berufsfelder vor. Insgesamt handelt es sich bei diesem Studiengang um ein in sich stimmiges und sehr gut umgesetztes Studienprogramm.
AkkreditierungsberichtBeuth_HT_Akkreditierungsbericht_Maschinenbau.pdf