Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Soziale Arbeit B.A., Erfurt FH

FachSoziale Arbeit
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleErfurt FH
Fakultät/FachbereichFakultät Angewandte Sozialwissenschaften
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr. Christine Köckeritz, Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Prof. Dr. Leonie Wagner, Hochschule Hildesheim-Holzminden-Göttingen, Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen Studiengänge Soziale Arbeit
Prof. Dr. Veronika Hammer (auf Aktenlage), Hochschule Coburg, Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit
Silvia Börner, Leitung der Tagesheimschule am Kreuzburggymnasium
Sibylle Roth, Studierende an der Philipps-Universität Marburg (Abenteuer- und Erlebnispädagogik; Absolventin der Hochschule Nürnberg im Studiengang Soziale Arbeit)
Norbert Rindfleisch, Vertreter des Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit
Datum der Akkreditierung28.03.2013
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer BA-Studiengang Soziale Arbeit führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss.
Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende, breit angelegte Ausbildung in den Themenfeldern der Sozialen Arbeit zu vermitteln. Die Absolventinnen und Absolventen sollen zu eigenverantwortlichem beruflichen Handeln in den jeweiligen Arbeitsfeldern in der Lage sein. Der BA-Studiengang vermittelt als zentrale berufsqualifizierende Kompetenz die Fähigkeit, soziale und individuelle Probleme, Konflikte und Schwierigkeiten, die zu Reaktionen des Systems Sozialer Hilfen führen, zu analysieren, die Ressourcen und Probleme der betroffenen Menschen zu erheben und mit Hilfe geeigneter Methoden angemessene Maßnahmen gemeinsam mit den betroffenen Menschen zu planen.
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester, in denen 180 ECTS-Leistungspunkte erreicht werden.
Um die angestrebten Kompetenzziele zu erreichen, umfasst der BA-Studiengang Soziale Arbeit acht
inhaltliche Schwerpunkte, sogenannte Modulbereiche (MB):
•MB 1 Human- und verhaltenswissenschaftliche Grundlagen
•MB 2 Normativer und institutioneller Kontext
•MB 3 Profession
•MB 4 Methoden
•Mm 5 Studienbegleitete Praxisphase
•MB 6 Wahlpflichtmodule - Vertiefung Kindheit und Jugend
•MB 7 Wahlpflichtmodule - Vertiefung Ausgrenzung und Abweichung
•MB 8 Wahlpflichtmodule - Vertiefung Gesundheit - Krankheit
Die Module (Lerneinheiten) sind diesen acht Modulbereichen zugeordnet.
Dabei gliedert sich das Studium in zwei Studienabschnitte: In Semester 1 und 2 findet das Grundstudium als Orientierungsphase statt; während der 2. Studienabschnitt (Semester 3 bis 6) als Vertiefungsstudium konzipiert ist
In beiden Studienabschnitten finden studienbegleitende Praxisphasen statt, wobei sie im 1. Studienabschnitt primär der Beobachtung und Orientierung dienen. Der 16-wöchige Praktikumsblock im 5.Semester intendiert die reflektierende Erprobung und Vertiefung der Lerninhalte.
Zusammenfassende Bewertungs. Akkreditierungsbericht
AkkreditierungsberichtErfurt_HS_AKBericht_SozialeArbeit.pdf