Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Management von Bildungseinrichtungen MBA MBA, Halle-Wittenberg U

FachManagement von Bildungseinrichtungen MBA
AbschlussMBA
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer4 Semester (60 ECTS-Punkte)
StudienformBerufsbegleitendes Studium
HochschuleHalle-Wittenberg U
Fakultät/FachbereichWirtschaftswissenschaftliche Fakultät, juristische Fakultät
Mitglieder der GutachtergruppeBernhard Buchhorn, Direktor der Staatlichen Realschule Kösching, Landesvorsitzender der Vereinigung bayerischer Realschuldirektoren (Vertreter der Berufspraxis)
Prof. Dr. Dennis Hilgers, Universität Linz, Lehrstuhl Public und Nonprofit Management
Elisa Löwe, Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der HTW Dresden (Vertreter der Studierenden)
Prof. Dr. Isabella Proeller, Universität Potsdam, Lehrstuhl für Public und Nonprofit Management
Prof. Dr. Michael Vilain, Evangelische Hochschule Darmstadt, Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Datum der Akkreditierung03.12.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
BemerkungenDie Akkreditierung wurde im Zuge des laufenden Reakkreditierungsverfahrens bis zum 30.09.2019 vorläufig ausgesprochen.
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer weiterbildende Masterstudiengang „Management von Bildungseinrichtungen“ (MBA) der Universität Halle-Wittenberg richtet sich an Absolventen eines bildungswissenschaftlichen Studiengangs (mind. 240 ECTS-Punkte) mit einem Jahr Berufserfahrung. Im Detail sind dies Lehrkräfte, aber auch Schulleiter sowie Mitarbeiter in schulischen Steuerungsgruppen. In vier Semestern Regelstudienzeit werden 60 ECTS-Punkte erworben. Davon müssen 45 LP im Rahmen von Pflichtmodulen inklusive der Masterthesis sowie 15 LP im Rahmen von Wahlpflichtmodulen erbracht werden. Im ersten und zweiten Semester sind hierfür Pflichtmodule vorgesehen, die Bereiche wie Organisation und Führung, Qualitätsmanagement, Recht und Organisationsmanagement sowie Personalmanagement zum Inhalt haben. Im dritten Semester können die Studierenden dann aus einer Reihe von Wahlpflichtveranstaltungen wählen. Das letzte Semester dient der Anfertigung der Masterarbeit. Der Studiengang „Management von Bildungseinrichtungen“ soll zu wissenschaftlicher Arbeit, zur kritischen Einordnung wissenschaftlicher Erkenntnisse und zu verantwortlichem Handeln im Management der genannten Organisationen befähigen.
Zusammenfassende BewertungZusammenfassend kann festgestellt werden, dass die Zielsetzungen der Studiengänge als sinnvoll und nachvollziehbar eingestuft werden können. Auch hinsichtlich der personellen und sächlichen Ressourcen kann festgestellt werden, dass sie in ausreichendem Maße vorhanden sind, um das Studienangebote durchzuführen.
AkkreditierungsberichtHalle_U_Akkrbericht_Management_von_Bildungseinrichtungen.pdf