Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Maschinenbau B.Eng., Heilbronn H

FachMaschinenbau
AbschlussB.Eng.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer7 Semester (210 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleHeilbronn H
Fakultät/FachbereichIngenieurwissenschaften Fakultät für Mechanik und Elektronik
Mitglieder der GutachtergruppeDr. Markus Grebenstein, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Abteilungsleiter Mechatronische Komponenten und System
Prof. Dr. Vesselin Iossifov Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Technische Informatik / Computer Engineering
Prof. Dr.-Ing. Hans-Dieter Kleinschrodt Beuth Hochschule für Technik Berlin, FB VIII Maschinenbau, Veranstaltungstechnik, Verfahrenstechnik
Prof. Dr.-Ing. Karl-Dietrich Morgeneier Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena, Steuerungstechnik / Regelungstechnik / SGL Master Mechatronik
Prof. Dr.-Ing. Thilo Pionteck, Technische Universität Dresden, Fakultät Informatik, Institut für Technische Informatik
Prof. Dr. Rudolf Stauber, Geschäftsführer Fraunhofer ISC, Projektgruppe IWKS
Micha Wimmel, Studierender an der Universität Kassel
Datum der Akkreditierung28.03.2013
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
Bemerkungen
Auflagenkeine
Profil des StudiengangsDer Bachelorstudiengang „Maschinenbau“ (B.Eng.) richtet sich an interessierte Abiturientinnen und Abiturienten. In sieben Semestern Regelstudienzeit werden insgesamt 210 ECTS-Punkte erbracht. Inhaltlich gliedert sich das Studium in sechs theoretische und ein integriertes Praxissemester. Im ersten Studienjahr wird im Grundstudium grundlegendes Wissen in Mathematik, Physik, Chemie sowie Technischer Mechanik und Elektrotechnik vermittelt, das im ersten Teil des Hauptstudiums (Semester 3 und 4) vertieft wird. Nach dem Praktikum im fünften Semester wählen die Studierenden einen Schwerpunkt aus einer der fachlichen Vertiefungen. Im 7. Semester ist studienbegleitend die Bachelor-Arbeit anzufertigen. Ziel des Studiengangs ist die Vermittlung fundierter naturwissenschaftlicher und ingenieurtechnischer Kenntnisse und die Befähigung zur praktischen Anwendung dieses Wissens.
Zusammenfassende BewertungDie Studiengangsziele sind klar formuliert und können als valide und arbeitsmarktrelevant bewertet werden. Das Konzept des Studiengangs wird als studierbar und geeignet bewertet, um die Studiengangsziele zu erreichen. Es umfasst die angemessene Vermittlung von Fachwissen und fachübergreifendem Wissen sowie entsprechenden methodischen und generischen Kompetenzen.
AkkreditierungsberichtHeilbronn_HS_Akkrbericht_Robotik_Mechatronik_Elektronik.pdf