Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Musikerziehung B.A., Erfurt U

FachMusikerziehung
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer6 Semester (60 NF ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleErfurt U
Fakultät/FachbereichErziehungswissenschaften
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr. Maria Peters, Universität Bremen, Kunstpädagogik/Ästhetische Bildung, Institut für Kunstwissenschaft u. Kunstpädagogik
Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen, Professor für Malerei, Zeichnung und Druckgrafik
Prof. Dr. Hans Bäßler, Leiter Musikpädagogik, Hochschule für Musik und Theater Hannover
Franz Betz, Bildender Künstler mit den Schwerpunkten Bildhauerei und Rauminstallation, Hannover
Lisa Witt, Universität Passau Kunstpädagogik und Kunsterziehung
Datum der Akkreditierung12.06.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2020
BemerkungenDer Studiengang ist im Rahmen der Durchführung des Systemakkreditierungsverfahrens bis zum 30.09.2020 vorläufig akkreditiert.
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Bachelor-Studiengang Musikerziehung ist Bestandteil der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, er hat das allgemeine Ziel, einen ersten berufsbefähigenden Abschluss zu erreichen. Der Studiengang kann mit 18 Hauptstudienrichtungen der Universität Erfurt kombiniert werden.
Für Studierende, die Musiklehrer an Grundschulen werden wollen, vermittelt der Studiengang die fachwissenschaftlichen und künstlerischen Kompetenzen, die für eine Zulassung zu dem Magisterstudiengang Lehramt an der Grundschule notwendig sind.
Es können nach erfolgreichem Abschluss des BA-Studienganges Musikerziehung Aufbaustudiengänge an verschiedenen Musikhochschulen belegt werden, z. B. Musikjournalismus, Musiktherapie, Musikalische Früherziehung, Musikmanagement, Singeleitung für Kinder oder Chorarbeit mit Kindern.
Der Studiengang ist lehramtsrelevant, er wendet sich aber auch an Personen, die eine musikbezogene berufliche Tätigkeit im weitesten Sinne anstrebt. Die Struktur des Studiengangs lässt hierbei sowohl die anwendungsorientierte Ausbildung als auch eine künstlerisch-wissenschaftliche Qualifizierung zu. Für die Zulassung zur Nebenstudienrichtung Musikerziehung ist das Bestehen einer Eignungsprüfung obligatorisch.
Das Studium der Nebenstudienrichtung Musikerziehung erstreckt sich über 6 Semester, die in zwei Studienphasen unterteilt sind und in denen 60 Leistungspunkte erbracht werden müssen: Orientierungsphase (1. Studienjahr), Qualifizierungsphase (2. Und 3. Studienjahr).
Der Studiengang ist mit folgenden Hauptstudienrichtungen kombinierbar: Pädagogik, Anglistik, Erziehungswissenschaft, Germanistik, Geschichtswissenschaft, Katholische Religion, Kommunikationswissenschaft, Kunst, Lehr/Lern-Trainingspsychologie, Literaturwissenschaft, Philosophie, Religionswissenschaft, Romantik, Slawische Kultur- und Literaturwissenschaft/Slawistik, Sprachwissenschaft, Technik.
Den Studierenden wird empfohlen, in der Qualifizierungsphase ein Semester an der einer Hochschule außerhalb Deutschlands zu studieren. Für ein Semester im Ausland bietet sich 4. Und 5. Studiensemester an.
Zusammenfassende BewertungZiele, Methoden, Inhalte des Teilstudiengangs sind nachvollziehbar und transparent. Die Inhalte sind sinnvoll in zwei Bereiche geteilt. Die Orientierungsphase im ersten Studienjahr umfasst 30 LP und schafft eine fachliche Basis. Dies erleichtert ein ev. Wechseln des Faches.
AkkreditierungsberichtErfurt_U_Akkrbericht_MusikKunst.pdf