Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Volkswirtschaftslehre / Economics B.Sc., Marburg U

FachVolkswirtschaftslehre / Economics
AbschlussB.Sc.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleMarburg U
Fakultät/FachbereichFachbereich Wirtschaftswissenschaften
Mitglieder der GutachtergruppeProfessor Dr. Werner Fees, Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft
Professor em. Dr. Hans-Dieter Feser, vormals Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie
Professor em. Dr. Norbert Krawitz, Universität Siegen, Fakultät III Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht
Professor Dr. Karl Morasch, Universität der Bundeswehr München, Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomie und Wettbewerbspolitik
Professor Dr. Franz Merli, Karl-Franzens-Universität Graz, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Institut für Österreichisches, Europäisches und Vergleichendes Öffentliches Recht, Politikwissenschaft und Verwaltungslehre
Dr. iur. Mario Kostal, Unternehmensberater für Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, Salzburg
Elisabeth Häuser, Studierende im Masterstudiengangs „Politikwissenschaft“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Datum der Akkreditierung12.06.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
BemerkungenDie Akkreditierung wurde im Zuge des laufenden Reakkreditierungsverfahrens bis zum 30.09.2019 vorläufig ausgesprochen.
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer international kompatible Abschluss Bachelor of Science im Studiengang Volkswirtschaftslehre soll Absolventinnen und Absolventen zur Berufstätigkeit im Bereich der Medien, der Unternehmens- und Politikberatung und des mittleren Managements im Bereich Banken, Versicherungen und Industrie befähigen sowie die notwendigen fachwissenschaftlichen Grundlagen für die Teilnahme an wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengängen im In- und Ausland vermitteln.
Der Studiengang ist in ein Integrationsmodul, Basismodule, Aufbaumodule, Methoden-module, Vertiefungsmodule, die Profilmodule „Interdisziplinäre Module“ und „Schlüsselqualifikationen“ sowie das Abschlussmodul Bachelorarbeit gegliedert. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester, in denen 180 ECTS-Leistungspunkte erreicht werden.
Um die Absolventen und Absolventinnen auf eine Tätigkeit in einem internationalen Umfeld vorzubereiten und sowohl Auslandsaufenthalte als auch den Übergang in internationale Masterprogramme zu erleichtern, gibt es ein umfassendes Lehrangebot in englischer Sprache.
Zusammenfassende BewertungPositiv hervorzuheben ist, dass die Fakultät durch die Etablierung eines Self-Assessment versucht, das Problem der fehlenden faktischen Befähigung zum Studium der Volkswirtschaftslehre bei eher leistungsschwachen Abiturienten und Studierenden mit Hochschulzugangsberechtigung ohne Abitur anzugehen und damit die Anzahl der Studienabbrecher zu reduzieren.
Auch Sprachausbildung und Engagement in studentischen Gremien und Gruppierungen im Rahmen des Moduls Schlüsselqualifikationen angerechnet werden kann.
AkkreditierungsberichtMarburg_U_AkkredBericht_BWL_VWL_EIGL.pdf