Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Soziale Arbeit M.A., Esslingen H

FachSoziale Arbeit
AbschlussM.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer3 Semester (90 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleEsslingen H
Fakultät/FachbereichFakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
Mitglieder der GutachtergruppeProfessor Dr. Andrea Braun von Reinersdorff, Hochschule Osnabrück, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Professor Dr. Barbara Knigge-Demal, Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit
Professor Dr. Thomas Grosse, Fachhochschule Hannover, Fakultät V – Diakonie, Gesundheit und Soziales
Professor Dr. Barbara Klein, Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachbereich IV - Soziale Arbeit und Gesundheit
Ao. Univ.-Professor Dr. Regina Mikula, Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft
Sibylle Roth, Dipl.-Sozialpädagogin, Studium „Abenteuer- und Erlebnispädagogik“ (M.A.) an der Philipps-Universität Marburg
Astrid Schürhoff, Diplom Pflegewissenschaften, Zentralschule für Gesundheitsberufe St. Hildegard GmbH, Münster
Bettina Wobst, Fachkinderkrankenschwester, Stationsleitung "Pädiatrische Pneumologie" an der Medizinischen Hochschule Hannover; Studium „Bildungswissenschaften und Management für Pflege und Gesundheitsberufe“ an der Medizinischen Hochschule Hannover
Datum der Akkreditierung30.03.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer konsekutive Masterstudiengang „Soziale Arbeit“ umfasst 90 ECTS-Leistungspunkte, die in einer Regelstudienzeit von drei Semestern zu erwerben sind. Der Studiengang ist stärker forschungsorientiert und richtet sich auf die Wissenschaft der Sozialen Arbeit aus. Das Studium besteht aus vier Modulbereichen: Vermittlung der Grundlagen, Schwerpunktmäßige Vertiefung in der Wissenschaft Sozialer Arbeit, interdisziplinäre Ausrichtung und Masterarbeit als Forschungsprojekt. Zur Zielgruppe gehören Bachelor- oder Diplomabsolventen mit einem Abschluss im Bereich Soziale Arbeit, die beispielsweise in der Planung, Evaluation, Qualitätssicherung, Aus- und Weiterbildung, Forschung oder Führung tätig werden wollen.
Zusammenfassende BewertungDer Studiengang zeichnet sich durch eine starke Forschungsorientierung aus. Die Studierenden können die im Bachelorstudium erlangten Kenntnisse in diesem Masterstudiengang vertiefen und werden angemessen auf eine Vielzahl von Tätigkeiten im sozialen Bereich vorbereitet.
AkkreditierungsberichtEsslingen_HS_Akkrbericht_SozialeArbeit_Pflege.pdf