Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Gemeindepädagogik und Diakonie B.A., Bochum Rheinland-Westfalen-Lippe EvH

FachGemeindepädagogik und Diakonie
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleBochum Rheinland-Westfalen-Lippe EvH
Fakultät/FachbereichSozialwissenschaften, Sozialwesen, Theologie
Mitglieder der Gutachtergruppe•Diakonin Dipl.-Soz. Elke Alsago, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie (Rauhes Haus), Studiengangsleiterin „Soziale Arbeit & Diakonie-Frühkindliche Bildung“
•Frank Mattioli-Danker, Soziologe (MA), Sozialpädagoge (BA), Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH), Mitglied im geschäftsführenden Bundesvorstand (Vertreter der Berufspraxis)
•Prof. Dr. phil., Dipl.-Päd., Dipl.-Soz. Päd. Günter Gerhardinger, Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg
•Prof. Dr. phil. Ronald Lutz, Fachhochschule Erfurt, Dekan der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften
•Prof. Dr. Arnold Pracht, Hochschule Esslingen (Gutachter Erstakkreditierung)
•Sibylle Roth, Universität Marburg, Studentin der Abenteuer-und Erlebnispädagogik (M.A.) (Vertreterin der Studierenden)
Datum der Akkreditierung03.12.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2019
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Bachelorstudiengang „Gemeindepädagogik und Diakonie“ hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern (180 ECTS) und richtet sich an Studierende, die ihre berufliche Zukunft im Bereich der kirchlichen Bildungsarbeit und in Handlungsfeldern diakonischen Engagements sehen. Der Studiengang soll für die Berufe „Diakon“ und „Gemeindepädagoge“ qualifizieren und verknüpft diese beiden Berufsfelder sinnvoll im Curriculum. Es werden die relevanten Themen für die kirchlichen Arbeitsfelder aufgegriffen und für eine professionelle Tätigkeit in diesem Feld aufbereitet.
Zusammenfassende BewertungDer Bachelorstudiengang „Gemeindepädagogik und Diakonie“ ist logisch aufgebaut und in sich schlüssig. Die Module sind stimmig aufgebaut hinsichtlich der Umsetzung der angestrebten Studiengangsziele. Den Studierenden kommt die vorzügliche Ressourcenausstattung, sowie ein motovierter Lehrkörper und eine gute Organisation mit ausdifferenziertem Prüfungssystem zugute.
AkkreditierungsberichtRheinlandWestfalenLippeEFH_Akkrbericht_SozialeArbeitGemeindepaedagogikSozialeInklusionManagement.pdf