Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Geschichtswissenschaft M.A., Erfurt U

FachGeschichtswissenschaft
AbschlussM.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer4 Semester (120 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleErfurt U
Fakultät/FachbereichPhilosophische Fakultät
Mitglieder der GutachtergruppeProfessor Dr. Klaus Beck, Freie Universität Berlin, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Professor Dr. Markus Behmer, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Institut für Kommunikationswissenschaft
Professor Dr. Helmut Scherer, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung
Professor Dr. Annette Simonis, Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Allgemeine und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft
Professor Dr. Jochen Johrendt, Bergische Universität Wuppertal, Fachbereich Geschichte, Universitätsprofessor für Mittelalterliche Geschichte
Professor Dr. phil. Dr. theol. Manfred Hutter, Universität Bonn, IOA, Abt. für Religionswissenschaft
Professor Dr. Johannes Haag, Universität Potsdam, Institut für Philosophie, Theoretische Philosophie
Professor Dr. Mag. theol. Dr. phil. Michael Hofer, Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz, Fachbereich Philosophie, Institut für Kunstwissenschaft und Philosophie
Dr. phil. Cathrin Nielsen, Freie Lektorin, Frankfurt am Main
Florian Krönke, Studierender Evangelische Theologie, Humboldt-Universität Berlin
Datum der Akkreditierung28.09.2011
Dauer der Akkreditierung30.09.2020
BemerkungenDer Studiengang ist im Rahmen der Durchführung des Systemakkreditierungsverfahrens bis zum 30.09.2020 vorläufig akkreditiert.
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Masterstudiengang "Geschichtswissenschaft" richtet sich
Studierende mit einem Hochschulabschluss in Geschichtswissenschaften oder einem benachbarten Fach.
Ziel des forschungsorientierten Masterstudiengangs „Geschichtswissenschaft“ in Erfurt, ist ein auf mehrere Regionen der Welt ausgerichteter Geschichtsmaster, der einen weltgeschichtlichen Ansatz bietet. Kern des Studiengangs ist eine konsequent komparatistische Perspektive, bei der unterschiedliche Regionen der Welt miteinander verglichen werden. Als Regionen werden momentan Europa, Nordamerika, Westasien und Südamerika angeboten.
Zusammenfassende BewertungDer Studiengang ist klar definiert und die Ziele sind transparent formuliert. Der Studiengang besitzt ein in der deutschen Hochschullandschaft besonderes Profil. Er richtet sich an forschungsorientierte Studierende und entspricht in der Auslastung den anvisierten Zielen.
AkkreditierungsberichtErfurt_U_AkkredBericht_LitWissRelWissGeschichtswissPhilosophieKommforschung.pdf