Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Wirtschaftsingenieurwesen M.Sc., Wedel FH

FachWirtschaftsingenieurwesen
AbschlussM.Sc.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer4 Semester (Vollzeit), bzw. 6 Semester (Teilzeit) (120 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleWedel FH
Fakultät/FachbereichIngenieurwissenschaften, Informatik
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Buxbaum, Hochschule Niederrhein, Automatisierung und Robotik, Materialfluss
und Logistik, Fachbereich 09 Wirtschaftsingenieurwesen
Prof. Dr. Hans-Günter Lindner, Fachhochschule Köln, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Institut
für Betriebswirtschaftslehre
Prof. Dr.-Ing. Andreas Mockenhaupt, Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Fakultät Engineering
Andreas Weber, (Vertreter Berufspraxis) Leipziger Institut für Energie GmbH
Kristian Onischka, Stud. Vertreter, Studium: Mikrotechnologie/Mechatronik, TU Chemnitz
Prof. Dr.-Ing. Margot Papenheim-Ernst, Hochschule Heilbronn
Datum der Akkreditierung29.03.2011
Dauer der Akkreditierung30.09.2018
Bemerkungen
Auflagenkeine
Profil des StudiengangsDer viersemestrige Masterstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen" richtet sich an Hochschulabsolventen, die ihr Wissen in den Bereichen Mathematik, Wirtschaft und Technik vertiefen möchten und eine anschließende Promotion anstreben.
Zulassungsvoraussetzung ist ein Bachelorabschluss oder einen diesem gleichwertigen Abschluss in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Technische Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang mit einer Gesamtnote von wenigstens 2,5. Es werden 120 ECTS-Punkte vergeben.
Zusammenfassende BewertungDie Ziele und das Curriculum des Masterstudiengangs scheinen schlüssig und entsprechen dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Die Einbindung des Studienganges in die Gesamtstrategie der Hochschule ist gut beschrieben und nachvollziehbar begründet. Das Konzept der Hochschule ist geeignet, die dargestellten Ziele zu erreichen. Studium und Lehre sind inhaltlich und zeitlich auf die Anforderungen abgestimmt. Berufsfelder, die Nachfrage nach Absolventen und die Verbindungen zur Unternehmenspraxis sind umfangreich gegeben.