Abgeschlossene Verfahren

« Zurück zu den Suchergebnissen

Mathematik mit Anwendungsfach M.Sc., Halle-Wittenberg U

FachMathematik mit Anwendungsfach
AbschlussM.Sc.
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer4 Semester (120 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleHalle-Wittenberg U
Fakultät/FachbereichMathematik
Mitglieder der GutachtergruppeDr. Michael Frank, Lufthansa German Airlines, Frankfurt
Professor Dr. Wolfgang Grundmann, Westsächsische Hochschule Zwickau, Fachgruppe Mathematik
Professor Dr. Günter Mayer, Universität Rostock, Institut für Mathematik
Professor Dr. Volker Nollau, Technische Universität Dresden, Institut für Mathematische Stochastik
Professor Dr. Thomas Schmidt, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Studiendepartment Informatik
Professor Dr. Ralph-Hardo Schulz, Freie Universität Berlin, Mathematisches Institut
Professor Dr. Gunnar Teege, Universität der Bundeswehr, Fakultät Informatik, Neubiberg
Daniela Teodorescu, Humboldt Universität Berlin, Studierende der Mathematik, Philosophie und der Germanistischen Linguistik
Datum der Akkreditierung23.09.2008
Dauer der Akkreditierung30.09.2013
Bemerkungen
Auflagenkeine
Profil des StudiengangsDer Masterstudiengang ist forschungsorientiert und setzt den entsprechenden Bachelorstudiengang mit demselben Anwendungsfach konsekutiv fort. Voraussetzung für die Zulassung ist ein Abschluss mit mindestens der Note 3,0 im Bachelorstudiengang oder einem gleichwertigen, berufsbefähigenden Hochschulabschluss. Die 120 LP verteilen sich auf Reine Mathematik (20 LP), Angewandter Mathematik ((20 LP), dem Schwerpunktfach in Reiner oder Angewandter Mathematik (25 LP), das Anwendungsfach (25 LP) sowie auf die Masterarbeit selbst (30 LP). Studienbeginn ist in der Regel im Wintersemester. Im ersten Studienjahr wird pro Semester und Mathematik-Bereich ein Vertiefungsmodul gefordert, das lediglich beim Schwerpunkfach im 2. Semester durch ein Seminar ersetzt wird. Im 3. Semester ist ein Spezialisierungsmodul pro Mathematik-Bereich zu absolvieren, das in der Angewandten Mathematik durch ein Praktikum ausgetauscht werden kann. Hinzu kommt noch ein weiteres Seminar, das in dem nicht als Vertiefung gewählten Bereich zu absolvieren ist. Auch im Anwendungsfach sind kontinuierlich über alle drei Semester Veranstaltungen zu belegen, für die Empfehlungen in der Prüfungsordnung gegeben werden. Das 4. Semester ist vollständig der Masterarbeit vorbehalten.
Zusammenfassende BewertungDer Studiengang ist zielgerecht strukturiert und modularisiert. Das Konzept ist transparent und die Lernziele sind klar definiert. Die Lehrinhalte vermitteln somit einen breiten Überblick über das Fach Mathematik und seiner Anwendungsgebiete. Das Modulangebot ist ausgewogen und ermöglicht es den Studierenden, durch die zahlreichen Lehrangebote der am Institut vertretenen Bereiche, mit einer fundierten Ausbildung die Universität zu verlassen.