Programmakkreditierung

« Zurück zu den Suchergebnissen

Industrial Design B.A., Magdeburg-Stendal H

FachIndustrial Design
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer7 Semester (210 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
HochschuleMagdeburg-Stendal H
Fakultät/FachbereichIndustrial Design
Mitglieder der GutachtergruppeDavid Bartusch, Diplom-Grafikdesigner, das Duell Unter-nehmenskommunikation, Bremen
Professor Boris Müller, Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Design
Martyna Kwasniewski, Vertreterin der Studierenden, Masterstudium an der Hochschule für Künste Bremen
Professor Dennis Paul, Hochschule für Künste Bremen, Fachbereich Kunst und Design
Datum der Akkreditierung30.03.2012
Dauer der Akkreditierung30.09.2018
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsIn dem grundständigen Bachelorstudiengang „Industrial Design“ können insgesamt 210 ECTS-Leistungspunkte in einer Regelstudienzeit von sieben Semestern erworben werden. Der Studiengang richtet sich an Hochschulabsolventen, die sich für die Entwicklung von Industrieprodukten und interdisziplinäre Arbeitsweisen interessieren. Für die Zulassung werden die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife sowie das Bestehen einer Eignungsprüfung vorausgesetzt. Den Studierenden sollen alle technischen, künstlerischen und persönlichen Kompetenzen vermittelt werden, um qualifizierte Tätigkeiten als Designer, Designberater oder –konzeptern in Unternehmen oder Designbüros aufnehmen zu können. Der Studiengang ist vollständig modularisiert und umfasst die Bereiche „Elementare Grundlehre“, „Technologie“, „Design/Bezugswissenschaften“, „Grundlagen der Gestaltung“ und „Wirtschaft/Kommunikation“. Im fünften oder sechsten Semester ist ein Praktikum von mindestens 16 Wochen vorgesehen, welches auch im Ausland absolviert werden kann.
Zusammenfassende BewertungDer Studiengang zeichnet sich durch eine gute Studierbarkeit und eine starke Praxisorientierung aus. Durch das deutlich technikorientierte Designstudium besitzt der Studiengang ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland und ermöglicht den Studierenden qualifizierte Tätigkeiten im Bereich Design auszuüben und sich ausreichend von der Konkurrenz abzugrenzen. Der Bachelorabschluss eröffnet zusätzlich die Möglichkeit, forschende Tätigkeiten aufzunehmen oder ein Masterstudium anzuschließen.
AkkreditierungsberichtMagdeburg_Stendal_H_Akkrbericht_IndustrialDesign_InteractionDesign_EngineeringDesign.pdf