International

« Zurück zu den Suchergebnissen

Erdöl und Erdgaswesen (Oil and Gas Business) Bachelor, Kaspische staatliche Universität, Aktau

FachErdöl und Erdgaswesen (Oil and Gas Business)
AbschlussBachelor
Art der AkkreditierungErstakkreditierung
Studiendauer4 Jahre (162 Credits (Kaz.) ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
Hochschule Kaspische staatliche Universität, Aktau
LandKasachstan
Fakultät/FachbereichErdöl und Erdgaswesen
Mitglieder der GutachtergruppeProf. Dr.-Ing. Moh'd M. Amro, TU Bergakademie Freiberg, Professur für Geoströmungs-, Förder- und Speichertechnik
Prof. Dr. Leonhard Ganzer, TU Clausthal, Institut für Erdöl- und Erdgastechnik
David Benjamin Halstenberg, RWTH Aachen, Studierender im Studiengang Georesources Management (B.Sc.)
Prof. Dr. rer. nat. Rudolf Stauber, Geschäftsführer Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC, Projektgruppe IWKS, Alzenau
Prof. Dr.-Ing. Marko von Tapavicza, Hochschule München Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik
Prof.Dr.-Ing. Volker Ulbricht, Technische Universität Dresden, Institut für Festkörpermechanik
Datum der Akkreditierung28.03.2013
Dauer der Akkreditierung30.09.2018
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer Bachelorstudiengang „Erdöl und Erdgaswesen (Oil and Gas Business)“ richtet sich an Abiturienten mit Interesse an Naturwissenschaften. Er bietet eine technische Ausbildung die auf die Arbeit in der Öl- und Gasförderung vorbereitet. Der Studiengang wird als Vollzeit- und Teilzeitvariante angeboten. Die Regelstudienzeit für Vollzeitstudenten beträgt 4 Jahre in denen 162 kasachische Credits zu erwerben sind.
Neben den naturwissenschaftlichen Fächern Mathematik, Physik und Chemie sind auch Geologie und allgemeinbildendere Fächer wie Philosophie und die Geschichte Kasachstans Bestandteil des Lehrplans. Als Vertiefung können die Studenten zwischen Bohrungen, Produktion/Förderung und Pipeline-Bau wählen.
Der Unterricht findet in Russisch und Kasachisch statt. Vorlesungen in englischer Sprache sind geplant.
Zusammenfassende BewertungDie Ziele und die Konzeption des Studienganges werden insgesamt positiv bewertet. Lobenswert ist die Dreigliederung in Exploration & Produktion-Bereich: Bohrungen, Produktion/Förderung und Pipeline-Bau. Der Studiengang zeichnet sich insbesondere durch eine deutliche Praxisorientierung aus. Die Absolventen haben ausgezeichnete Aussichten auf dem Arbeitsmarkt.