International

« Zurück zu den Suchergebnissen

Media Engineering and Technology B.Sc., German University in Cairo

FachMedia Engineering and Technology
AbschlussB.Sc.
Art der AkkreditierungReakkreditierung
Studiendauer8 Semester (240 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
Hochschule German University in Cairo
LandÄgypten
Fakultät/FachbereichMedia Engineering and Technology
Mitglieder der GutachtergruppeProfessor Dr. Axel Hunger, Universität Duisburg-Essen, Fakultät der Ingenieurswissenschaften
Professor Dr. Detlef Jensen, University of Applied Sciences Westküste, Heide, Fakultät der Ingenieurswissenschaften
Professor Dr. Klaus Meyer-Wegener, Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Informatik
Wieland Morgenstern, Student der Informatikwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau
Professor Dr.-Ing. Ralf Steimetz, Technische Universität, Fachbereich der Elektronikingenieurs,- und Informatikwissenschaften
Datum der Akkreditierung28.09.2011
Dauer der Akkreditierung30.09.2018
Bemerkungen
Auflagenerfüllt
Profil des StudiengangsDer von den Universitäten Stuttgart und Ulm mitgetragene Bachelorstudiengang, „Media Engineering and Technology“ dessen Unterrichtssprache Englisch ist, vermittelt fundamentale Kenntnisse in den Fächern Physik, Mathematik, Elektronik, EDV und Kommunikation. Darüber hinaus können die Studierenden ihr Wissen im Bereich Medientechnologien wie u.a. Audio- und Videotechnologien und Mediendesign vertiefen. Das Programm hat das Ziel, seine Absolventen auf Tätigkeiten im Bereich IT in der Mulimedia-, Film-, Animations-, TV-, Musik-, Radio und Druck-Industrie auszubilden. Während der ersten vier Semester des Studiengangs werden den Studierenden Grundlagen vermittelt. In den darauf folgenden Semestern wird den Studierenden ermöglicht sich entweder im Bereich Informatik oder im Bereich Digitale Medien zu spezialisieren. Dabei umfasst das Studium insgesamt acht Semester und 240 ECTS-Punkte.
Zusammenfassende BewertungDie internationale Ausrichtung und das in Ägypten einzigartige Konzept des Studiengangs überzeugte die Gutachtergruppe. Aufgrund dieser Einzigartigkeit des Programms prognostizieren die Gutachter den Absolventen gute Berufsaussichten. Die Verbindung zu Deutschland ist nicht nur daran zu erkennen, dass die Curricula der Studienprogramme an den deutschen Partnerhochschulen in Absprache mit den ägyptischen Verantwortlichen entwickelt wurden, sondern auch daran, dass Deutsch ein studienbegleitendes Pflichtfach für die Studierenden darstellt. Auch wirken deutsche Lehrende in dem Studienprogramm mit.