International

« Zurück zu den Suchergebnissen

Master of Arts Vermittlung in Kunst und Design M.A., Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK)

FachMaster of Arts Vermittlung in Kunst und Design
AbschlussM.A.
Art der AkkreditierungBegutachtung
Studiendauer4 Semester (120 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGK)
LandSchweiz
Fakultät/FachbereichGestaltung und Kunst
Mitglieder der GutachtergruppeKatharina Bütikofer, Ehemalige Dozentin für Fachdidaktik an der PH Bern sowie ehemalige Leiterin des Fachbereichs Bildnerisches Gestalten am Institut Sekundarstufe 1 der Universität Bern
Sarah Hostettler, Absolventin (September 2010) des Studienganges Master of Arts in Art Education, Hochschule der Künste Bern
Prof. Dr. Maria Anna Kreienbaum, Lehrstuhl „Theorie der Schule und Allgemeine Didaktik“ an der Bergische Universität Wuppertal
Prof. Dr. Marie-Luise Lange, Fachbereich für Theorie künstlerischer Gestaltung und Kunstpsychologie, TU Dresden
Prof. Dr. Hubert Sowa, Abteilungsleiter Kunst, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Dr. Brigitte Wischnack, 1992-1998 Fachleiterin für Kunsterziehung am Studienseminar Weimar, Unterricht am H.-V. Fallersleben-Gymnasium Weimar; seit 1998 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar
Datum der Akkreditierung29.03.2011
Dauer der Akkreditierung09.11.2018
BemerkungenDie Überprüfung erfolgte durch eine von ACQUIN international zusammengesetzte Gutachtergruppe. Auf der Grundlage der Empfehlung der Akkreditierungskommission von ACQUIN fasste das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement (EVD) in der Schweiz den Beschluss über die Akkreditierung des Studiengangs (siehe dazu: http://www.bbt.admin.ch/themen/hochschulen/00176/00179/index.html?lang=de).
Auflagen
Profil des StudiengangsDer Studiengang bereitet für den Lehrberuf auf der Sekundarstufe II (Gymnasialstufe) vor. Er wird unter der Federführung der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule FHNW (PH) angeboten. Zum Erlangen der Berufsbefähigung müssen neben den fachwissenschaftlichen Kompetenzen, die an der HGK vermittelt werden, mindestens 60 ECTS-Punkte in erziehungswissenschaftlichen, fachdidaktischen und unterrichtspraktischen Kompetenzfeldern erarbeitet werden. Ziel des MA-Studiums ist die Befähigung der Studierenden zu einer kunst- und designvermittelnden Tätigkeit in der Sekundarstufe II der allgemeinbildenden Schule oder in Einzelfächern an der Berufsmaturitätsschule. Darüber hinaus konditionieren bestimmte Studieninhalte die Studierenden auch für Tätigkeiten in Museen und anderen öffentlichen Kultur- und Sozialinstitutionen. Ferner können die Studierenden auch in Bereichen der Erwachsenenbildung, der Kunstvermittlung, der Maltherapie, der Medienarbeit, der Forschung und der freien Kunst Fuß fassen. Dabei umfasst das Studium vier Semester mit 120 ECTS-Punkten.
Zusammenfassende BewertungDas Masterstudium „Master of Arts in Vermittlung in Kunst und Design, Lehrdiplom für Maturitätsschulen“ (M.A.) am Institut Lehrberufe für Gestaltung und Kunst der Hochschule für Gestaltung und Kunst der Fachhochschule Nordwestschweiz zielt auf die Vertiefung des Fach- und Kontextwissens in den Bereichen „Kunst, Gestaltung, Design, Kunstwissenschaft, Erziehungswissenschaft, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung“ und auf die Ausbildung von Sozial-, Methoden- und Selbstkompetenzen ab. Die Gutachter konnten sich ein Bild von den ausgezeichneten räumlichen und technischen Bedingungen machen, unter denen die Studierenden ihre künstlerischen und gestalterischen Kompetenzen ausbilden können. Die Ergebnisse der künstlerischen Abschlussarbeiten und der studentischen Kunst- und Designprojekte zeugen von einem hohen gestalterischen Niveau und offenbaren ein gesichertes Kontextwissen hinsichtlich zeitgenössischer Kunst, zeitgenössischen Designs sowie aktueller Debattenkenntnis im Bereich von Kunst- und Designtheorie.