International

« Zurück zu den Suchergebnissen

Bachelor of Arts in Übersetzen B.A., Zürcher Fachhochschule (ZFH), Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

FachBachelor of Arts in Übersetzen
AbschlussB.A.
Art der AkkreditierungBegutachtung
Studiendauer6 Semester (180 ECTS-Punkte)
StudienformPräsenzstudium
Hochschule Zürcher Fachhochschule (ZFH), Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
LandSchweiz
Fakultät/FachbereichAngewandte Linguistik
Mitglieder der GutachtergruppeUniv.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Budin, Universität Wien,
Professor für Translatorische Terminologiewissenschaft und Übersetzungstechnologie
Miriam Irle, Studierende des Masterstudienganges Konferenzdolmetschen (M.A.) an der Fachhochschule Köln
Dr. Nicole Keller, Diplom-Übersetzerin, Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Heidelberg
Prof. Dr. Anne Lequy, Hochschule Magdeburg-Stendal,
Professorin für Fachkommunikation Französisch (Fachübersetzen)
Prof. Dr. Annely Rothkegel, 2003-2007 TU Chemnitz, Professorin für Angewandte Sprachwissenschaft
Kilian G. Seeber, PhD, Professeur Assistant, École de Traduction et d’Interprétation der Universität Genf,
Freiberuflicher Konferenzdolmetscher
Datum der Akkreditierung06.12.2011
Dauer der Akkreditierung30.03.2019
BemerkungenDie Überprüfung erfolgte durch eine von ACQUIN international zusammengesetzte Gutachtergruppe. Auf der Grundlage der Empfehlung der Akkreditierungskommission von ACQUIN fasste das Eidgenössische Volkswirtschaftsdepartement (EVD) in der Schweiz den Beschluss über die Akkreditierung des Studiengangs (siehe dazu http://www.bbt.admin.ch/themen/hochschulen/00176/00179/00618/index.html?lang=de).
Auflagen
Profil des StudiengangsDer Bachelorstudiengang „Übersetzen“ umfasst insgesamt 180 ECTS-Punkte und sechs Semester Regelstudienzeit. Im ersten Studienjahr, der Assessmentstufe, entwickeln und festigen die Studierenden ihre sprachlichen Kenntnisse und eignen sich Grundkenntnisse im schriftlichen Übersetzen in die Muttersprache sowie aus der Muttersprache in eine Fremdsprache an. Im Hauptstudium belegen die Studierenden eine von den drei Vertiefungen: Mehrsprachige Kommunikation (MSK), Multimodale Kommunikation (MMK) oder Technikkommunikation (TEK). Ziel des Studiengangs ist es, die Studierenden zu Experten in mehrsprachiger Kommunikation auszubilden. Sie sind in der Lage, die in den jeweiligen Berufsfeldern gestellten Anforderungen zu erfüllen, sich mit den Berufsfeldern weiter zu entwickeln und an der Herausbildung und Entwicklung der eigenen Profession aktiv teilzunehmen.
Zusammenfassende BewertungDer Studiengang verfügt über einen strukturierten Studienplan, welcher der koordinierten Umsetzung der Erklärung von Bologna an den Schweizer Fachhochschulen entspricht.